Startseite

| StartseiteImpressum |       <- Die Unterseiten zu einzelnen Menüpunkten

Aktuell

| Übersicht

Produkte

| ÜbersichtRohstoffprüfgeräteProbenvorbereitungsgeräteMechanische PrüfgeräteThermische PrüfgeräteElektrische PrüfgeräteBrandprüfgeräteFarb- und GlanzmessgeräteWaagenTemperatur- Wärme- und KlimaschränkeSonstige Maschinen und GeräteLab4you

Dienstleistungen

| Übersicht

Über uns

| Übersicht

Kontakt

| ÜbersichtLageplan und WegbeschreibungKontaktformular

Infos

| ÜbersichtLinks

Website auf Englisch
Website auf Niederländisch

Faserlängenanalyse-System

FILDAS - Faserlängenanalysesystem

Wesentliche Eigenschaften spritzgegossener oder extrudierter Faserverbund-Kunststoffkomponentenwerden durch die effektive Länge der eingebetteten Fasern beeinflusst. Die Ermittlung der nach Prozessende vorhandenen Faserlänge ist daher seit etlichen Jahren Bestandteil der Qualitätssicherung bei FVK-Verarbeitern wie auch im F&E-Bereich. Bisher verfügbare Prüfmethoden waren jedoch häufig sehr zeitaufwändig und mit gewissen Einschränkungen bzgl. Genauigkeit und Praxistauglichkeit verbunden.


Die neue Generation von Faserlängen-Analysesystemen der FiLDAS-Baureihe markiert den aktuellen Stand der Technik. In die neue Geräteserie sind langjährige praktische Erfahrungen aus den Bereichen Systems Engineering, digitale Bildverarbeitung und phys.-chem. Laboranalytik eingeflossen.


Die mit Dunkelfeld- oder/und Hellfeldbeleuchtung lieferbaren Systeme erlauben je nach Konfiguration Analysen von Glasfasern, Aramidfasern, Naturfasern oder Carbonfasern.


Nach erfolgter Probenpräparation (durch Veraschung nach » Kochrezept « bzw. alternativ durch nass-chemisches Lösen des Matrix-Faser-Verbundes) ermöglichen FiLDAS-Systeme exakte quantitative und reproduzierbare Bestimmungen der Faserlänge sowie Analysen der Faserlängenverteilung. Dieses Verfahren istauf einen weiten Bereich von Kurz- bis Ultralangfasern sowieauf Cluster gut anwendbar.

Die leistungsfähigen FiLDAS-Systeme nutzen eine automatisierte Abfolge von Bilderfassung, Mustererkennung, Klassifizierung und Datenanalyse mit Berichtserstellung im Excel-Format.


Je nach Gerätetyp und Aufgabenstellung stehen bis zu drei verschiedene, im Bediener-Menü voreinstellbare Analyseprozeduren mit unterschiedlichem Automatisierungsgrad zur Verfügung:

  • Vollautomatische Analyse, optimiert für kurze (bzw. gerade) Fasern, die Resultate werdennahezu in Echtzeit ausgegeben
  • Analyse mit systemunterstützter Nachführung, insbesondere anwendbar für lange bzw. gebogene Fasern
  • Analyse für ultralange und gekreuzt liegende Fasern / Cluster auf Basis individueller Markierung durch den Bediener (geeignet für Objekte mit beliebiger Form & Ausrichtung)

FiLDAS ist ein fortschrittliches, anwenderfreundliches und zeitsparendes Hilfsmittel für den täglichen Prüflaboreinsatz.